Messe-Projektmanager/-Leiter

Von professionellen Messe-Projektleitern wird heute nicht nur Erfahrung im Projektmanagement gefordert, sondern ebenso das Wissen darum, wie man Inhalte, marktrelevante Themen und unternehmerische Botschaften konzeptionell bearbeitet und inszeniert. Zur Vertiefung Ihrer Messe-Expertise bieten wir Ihnen eine umfassende, vierstufige Ausbildung zum zertifizierten Messe-Projektmanager.

Das modulare Trainingskonzept kann komplettoder als individuelle Trainingseinheit gebucht werden und deckt das erforderliche Fachwissen für potenzielle Messe-Spezialisten ab.


Profitieren Sie von der langjährigen Praxis-Erfahrung unserer Experten:

  • Reinhard Philippi [Messearchitekt und Präsentationsdramaturg]
  • Anna-Katharina Esche [fairconcept | Messen undMenschen]
  • Daniel Gundelach [Initiative Messeerfolg]

Das MESSE INSTITUT garantiert Ihnen einen nachhaltigen Lernerfolg und direkt umsetzbare Kenntnisse. Die Teilnehmerzahl wird auf maximal 12 Personen begrenzt, um Ihnen einen größtmöglichen Nutzen zu garantieren.

Termine

München                16. bis 19. Oktober 2017

Module 2 & 3:       Termine auf Anfrage
Module 1, 4 & 5:   Termine auf Anfrage

Teilnahmegebühr
für die komplette Ausbildung zum zertifizierten Messe-Projektmanager des MESSE INSTITUT beträgt 2.200,00 € zzgl. gesetzlicher MwSt.

 

Die Module

  • Modul 1 | Initiative Messeerfolg - Potenziale Ihrer Messebeteiligung optimal nutzen und maximalen Messeerfolg erzielen
  • Modul 2 | Menschen bewegen Markeninszenierung und Markenraum
  • Modul 3 | Erfolgskontrolle von Live-Kommunikation
  • Modul 4 | Wirkungsvolle Präsentation - der Messestand als Bühne
  • Modul 5 | Ihr Messestand kann mehr. Das Fair-Square-Prinzip

Der Ablauf

Die Module bestehen so wie die Messe aus verschiedenen Formaten:

  • Impulsvortrag: Experten geben Impulse & Trends zum Thema
  • Seminar: verschiedene Trainerpersönlichkeiten bearbeiten mit Ihnen die Themen - Abwechslung auf höchstem Niveau
  • Workshops: in kurzen Workshop-Sessions werden die Inhalte auf ein Beispielprojekt übertragen
  • Expertencoaching: während Ihres 4-tägigen Seminars haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Trainer individuelle Projektfragen zu diskutieren

 

Detaillierte Beschreibung der einzelnen Module:

I. Modul - Initiative Messeerfolg - Potenziale Ihrer Messebeteiligung optimal nutzen und maximalex Messeerfolg erzielen

 Strategische Entscheidungen

  • Messeauswahl, Beteiligungsformen
  • Definition messbarer Ziele
  • Messe-Zielgruppen & Lead-Schema, -Gesprächsprotokoll
  • Messe-Prozess
  • Budgetierung
  • Exponat-Auswahl
  • Team-Auswahl
  • Controlling-Konzept

Entwicklung Messekonzept

  • Differenzierungsstrategie, Messeziel - Messeauftritt
  • Messestandarten, Standflächen-Berechnung
  • Auswahl Kommunikationsinstrumente, flankierende Maßnahmen
  • Einladungs-/Akquisitionsstrategie, PR-Konzept
  • Sales-Package, Messegeschenke, Messekleidung
  • Auswahl Marktforschungsinstrumente

II. Modul - Menschen bewegen Markeninszenierung und Markenraum

 

III. Modul - Erfolgskontrolle von Live-Kommunikation

Messe-Projektarbeit

Planung

  • Aktivitäten-, Maßnahmen- und Terminplanung
  • Zeitpläne, Checklisten und Vorlagen (wie setze ich sie um)
  • Überwachung, Stand- und Messebau etc.
  • Bauleitung
  • Zusammenarbeit mit dem Messeveranstalter
  • technische Bestellungen (Strom, Wasser, Telekommunikation, IT, Technik)
  • Teamwork als Wettbewerbsvorteil


Budgetierung

  • Kostenkalkulation – effiziente Produktion und Materialeinsatz
  • Budgetierung & Budgetkontrolle
  • Einkauf – das Beste muss nicht auch das Teuerste sein


Kommunikation & Personalführung

  • Kommunikation und konstruktive Zusammenarbeit der einzelnen Abteilungen und Mitarbeiter
  • Strategie für den Personaleinsatz auf Messen entwickeln
  • Briefen, Führen, Koordinieren und Delegieren
  • Bedeutung zielorientierter Messekommunikation – Methoden der effektiven Kontaktaufnahme, aktive Besucheransprache, professionelle Interviewtechnik
  • Kommunikation mit Dienstleistern und Agenturen
  • Zeitmanagement


Messe-Nachbereitung

  • Ziel- und Erfolgskontrolle (Analysen & Auswertungen)
  • zielorientierte Nacharbeit und Lead-Management
  • Kontaktpflege und Kundenbindung
  • Interner Report

 

IV. Modul - Wirkungsvolle Präsentation – der Messestand als Bühne

  •  CI / Markenführung – wie Sie Ihre Marke auf Messen erlebbar machen
  •  Messekommunikation – wie sie funktioniert und Sie diese steuern können
  •  Standdienst – Plauderstunde oder Ergebnis generieren
  •  Standbau oder das Spiel mit Raum – Aufgaben der Architektur
  •  Präsentationen – 2D-imensional oder 3E-motional
  •  Darbietung oder Inszenierung – wie Sie Ihr Thema und Inhalte in Szene setzen
  •  Rahmenprogramme
  •  Kommunizieren oder konsumieren – wie Sie Ihre Besucher bewegen
  •  nice to have oder zielgerichtet – wie Services stimulieren
  •  Interaktion oder Monolog – wie Sie Teilnehmer beteiligen
  •  Wirkung von Architektur – Form, Farbe, Material
  •  Messestand als Bühne für Events (Benchmarks Musical, Theater, Circus etc.)
  •  Produktpräsentation – Bauchladen oder spannende Inszenierung
  •  Sitzplätze oder Actionraum – Wie Sie den Sitzbereich einbeziehen

V. Modul - Ihr Messestand kann mehr. Das Fair-Square-Prinzip

I. Modul / Tag 1: